24.05.2017

Unterarmstütz vor und zurück

Plank back and forth

  • Schwierigkeit
  • Intensität
Primäre Muskeln Sekundäre Muskeln
Der Unterarmstütz vor und zurück trainiert vor allem die gerade Bauchmuskulatur, den unteren Rücken, die Gesäßmuskulatur und die Schultern.

Achte bei dieser Übung auf eine saubere Ausführung. Die Atmung sollte gleichmäßig erfolgen. Dabei ist besonders wichtig, dass während der Anspannung ausgeatmet wird. Pressatmung ist unbedingt zu vermeiden. Achte zu jedem Zeitpunkt darauf, dass deine Gelenke nicht überstreckt und leicht gebeugt sind. Wähle deine Wiederholungszahl so, dass sie deinem Trainingsziel entspricht.
Ausgangsposition: Unterarmstütz vor und zurück Endposition: Unterarmstütz vor und zurück
Ausgangsposition: Unterarmstütz vor und zurück
Legen Sie sich mit gestreckten Beinen auf den Bauch und gehen sie dann in den Ellbogenstütz. Die Ellbogen sind direkt unter den Schultern plaziert. Die Füße stehen eng beieinander und die Fußspitzen sind aufgestellt.
Endposition: Unterarmstütz vor und zurück
Drücken Sie sich mit den Fußspitzen ab, sodass der Oberkörper nach vorne geneigt wird. In dieser für den Körper konzentrischen Phase empfiehlt es sich die Atemluft auszuatmen und erst beim Zurückführen in die Ausgangposition wieder einzuatmen.


Haftung wichtiger Hinweis!Das Absolvieren von Übungen und Workouts erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr! Wir haften nicht für Schäden. Für die Ausführung der Übungen und Workouts wird eine gute gesundheitliche Verfassung vorausgesetzt. Bestehen Bedenken, bitte konsultiert vorher immer einen Arzt. Sollten während des Trainings Beschwerden oder Schmerzen auftreten, solltest du es sofort abbrechen und einen Arzt konsultieren! Die gezeigten Übungen und Anleitungen sind von uns mit größter Sorgfalt erstellt worden, wir können grundsätzlich aber nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit garantieren. Es empfiehlt sich immer, vor einem Training einen Experten hinzuzuziehen.

diese Übungen könnten Sie auch interessieren

schräge Bauchmuskeln

Unterarmstütz Beine anziehen

Der Unterarmstütz mit Beine anziehen trainiert vor allem die seitliche Bauchmuskulatur, den unteren Rücken und die Gesäßmuskulatur. Achte bei dieser Übung auf eine saubere Ausführung. Die ... mehr über die Übung "Unterarmstütz Beine anziehen" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität

Bauch

Recrunch mit dem Sling Trainer

Eine sehr intensive Übungsform, die neben der kompletten Bauchmuskulatur auch den Hüftbeuger und die Armstreckmuskulatur stark beansprucht. Damit ist der Recrunch eher für Fortgeschrittene ... mehr über die Übung "Recrunch mit dem Sling Trainer" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität

Bauch

Cobra Dehnübung

Diese Übung eignet sich hervorragend zur Mobilisierung und Dehnung der geraden Bauchmuskulatur.​Beim Dehnen sollten grundsätzlich folgende Regeln beachtet werden:1) Vor jeder Dehnübung sollte ... mehr über die Übung "Cobra Dehnübung" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität

Bauch

Reverse Crunch

Reverse Crunch ÜbungsanleitungDiese Übungsform eignet sich hervorragend, um den geraden Bauchmuskulatur (M. rectus abdominis) zu trainieren. Intensives Training dieser Muskelgruppe hilft, bei ... mehr über die Übung "Reverse Crunch" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität

schräge Bauchmuskeln

Schräge Bauchmuskulatur mit dem Schwingstab trainieren

Trainierte Muskulatur:Die Übung Schräge Bauchmuskulatur mit dem Schwingstab trainieren beansprucht vor allem die schrägen Bauchmuskeln (obliquus externus und internus) sowie den gesamten Rumpf. ... mehr über die Übung "Schräge Bauchmuskulatur mit dem Schwingstab trainieren" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität

Bauch

Power Pendel

Die Übung "Power Pendel" trainiert vor allem die Bauch- und Rückenmuskulatur und sorgt für einen starken Rumpfbereich.Als Trainingsgeräte werden Stepper und ein Pezziball verwendet ... mehr über die Übung "Power Pendel" erfahren

  • Schwierigkeit
  • Intensität